Alte Herren

Die Alte Herren Mannschaft der SG Rixbeck-Dedinghausen spielt in der Spielzeit 2020/2021 einige Freundschaftsspiele sowie im Kreispokal Lippstadt-Soest

http://www.fussball.de/mannschaft/sg-rixbeck-dedinghausen-sv-alpinia-djk-rixbeck-westfalen/-/saison/1920/team-id/027J3OLHTS000000VS5489B2VVDR0U48#!/

Neuer Vorstand der AH-Fußballer

In der Jahreshauptversammlung der AH Fussballabteilung wurde folgender Vorstand ins Amt gewählt:
v.l.: Elmar Hense, Carsten Jütte (beide Beisitzer), Kassierer Michael Dahlhoff, Abteilungsleiter Christian Kißler, Kassierer Frank Walter sowie die Beisitzer Jens Johannsmann und Stephan Palm

Am Freitag, den 14.02.2020, fand die erste offizielle JHV der Alten Herren Rixbeck-Dedinghausen im Vereinslokal Kehl statt, nachdem man in dem Jahr davor noch als Spielgemeinschaft fungiert hatte. Christian Kißler konnte als Obmann an diesem Abend 22 aktive und passive Mitglieder begrüßen. Nach der Begrüßung und der Verlesung des  Protokolls der letzten Versammlung folgte der Bericht über die abgelaufene Saison 2019.Tobias Wahner berichtete über die Teilnahme an der Hallenkreismeisterschaft in Warstein und Christian Kißler ließ die abgelaufene Saison Revue passieren. Er stellte positiv heraus, dass die Alte Herren nach dem Zusammenschluss mit Alpinia Rixbeck hervorragend funktioniert, sowohl auf als auch neben dem Platz. Dies ließ sich vor allem an der Trainingsbeteiligung als auch bei der Präsenz bei den Freundschaftsspielen festmachen. So musste die AH kein einziges Spiel von ihrer Seite aus absagen. Leider ist das bei anderen Vereinen nicht ganz so gegeben, so dass die  AH z.B. im Mai 2019 kein einziges Spielaustragen konnte, da alle drei Freundschaftsspiele nacheinander vom Gegner abgesagt wurden. Insgesamt fielen 5 Spiele diesen Absagen zum Opfer. Von den dennoch ausgetragenen 6 Spielen konnte die AH 3 Spiele gewinnen, davon ein überzeugendes 4-0 gegen die Altliga Teutonia, 3 mal musste sich die AH dem Gegner beugen, leider auch trotz drückender Überlegenheit mit 1-2 gegen Esbeck. Auch neben dem Platz waren die AH aktiv, angefangen bei ausschweifenden Trainingsabenden im Sommer, ein Vogelschießen an der Schwalbe mit Carsten Jütte als König und Top-Scorer Niko Schindler als Königin, einen Herbstwochenbummel mit über 30 Teilnehmern, einer Säuberungsaktion am Sportplatz Rixbeck sowie eine zahlreiche Teilnahme an der ersten Blau-Weißen Nacht. Im anschließenden Kassenbericht berichteten die Kassierer Michael Dahlhoff und Frank Walter über einen stabilen Kassenbestand und wiesen darauf hin, dass jeder gerne,  aktiv oder passiv, als Mitglied in der AH willkommen ist. Zur Planung der neuen Saison 2020 berichtete Christian Kißler, dass 12 Freundschaftsspiele abgemacht worden sind, sowie zwei Kleinfeldturniere in Cappel und Bökenförde und dass die AH für die Ü32 Kreismeisterschaften gemeldet hat. Für sonstige Aktivitäten der AH erklärten sich Carten Jütte (Ausflug) und Andreas Ferch (Radtour) bereit, die Organisation zu übernehmen. Unter Verschiedenes wurde noch kurz darauf hingewiesen, dass Überlegungen vom Fussball-Vorstand bestehen,  die AH-Hallenkreismeisterschaft einmal auszurichten. Die AH-Abteilung sieht das positiv und würde dies begrüßen. Da dieses Jahr keine Neuwahlen anstanden konnte Christian Kißler gegen 21.40Uhr bei einem gemütlichen Bierchen die Versammlung schließen.